Home

Zusammenarbeit mit Agenturen - Springer

Die Zusammenarbeit mit Agenturen bei der Integrierten Kommunikation: Anforderungen, Umsetzung und empirische Befunde aus Unternehmenssicht (Basler Schriften zum Marketing) (German Edition)

$89.99


Seminar: Zusammenarbeit mit Agenturen - Haufe Akademie

In Zusammenarbeit mit den Agenturen haben wir das Format sowie die Website und den 3D-Trailer entwickelt. In den Beiträgen werden Innovationen zu Mobilität, Gesundheit und Energie aus der »Hightech-Strategie für Deutschland« vorgestellt.

Zielsetzung:
Sie sind unsicher, ob die Zusammenarbeit mit Ihren Agenturen wirklich effizient ist? Wollen Sie wissen, wer am Ende der Zusammenarbeit wirklich die Rechte an den Ergebnissen besitzt? Sie wollen die Agentur führen und nicht Gefahr laufen, von Ihrer Agentur geführt zu werden? Erfahren Sie mehr über die Arbeitsweise von Agenturen und wie Sie durch das richtige Briefing rechtlich und finanziell sicherer im Projekt sind. Sie entwickeln ein noch besseres Gespür für eine effiziente Zusammenarbeit mit den Dienstleistern.

Die Zusammenarbeit mit Agenturen - Springer

Author: Manfred Bruhn
Publisher: Wiesbaden : Gabler Verlag / GWV Fachverlage, Wiesbaden, 2010.
Series: Gabler research ., Basler Schriften zum Marketing ;, 27.
Edition/Format:  eBook : Document : GermanView all editions and formats
Publication:Die Zusammenarbeit mit Agenturen bei der integrierten Kommunikation.
Database:WorldCat
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
  • Economics.
  • Marketing.
  • Economics/Management Science.
  • View all subjects
More like this
  • Similar Items

Active Werbung :: Zusammenarbeit mit Agenturen

Spannend ist auch das Kapital zur Zusammenarbeit mit Agenturen. Nur 20,7 Prozent der Befragten beschäftigen keine Agenturen. Rund die Hälfte arbeitet kontinierlich mit Agenturen zusammen. 13,8 Prozent der Studienteilnehmer nutzen kontinuierlich nur eine einzige Agentur, börsennotierte Unternehmen immerhin 19,5 Prozent. Interessant sind die signifikant unterschiedlichen Einschätzungen von Unternehmen und Agenturen bzgl. Aufgaben und Rolle von Agenturen, Konfliktpunkten und die Zusammenarbeit belastenden Aspekten. In jedem Fall liefern die Forscher anschauliche Informationen zum Aufbau des notwendigen gegenseitigen Verständnisses, das nachhaltig zu besseren Ergebnissen beitragen kann.

Gerade in der Zusammenarbeit mit Agenturen ist dieser Punkt wichtig. Falls Sie mit einem Textvorschlag mal nicht zufrieden sind (und das ist absolut in Ordnung), dann sagen Sie klipp und klar, was sie stört. Mit einem simplen „Gefällt mir nicht“ ist niemandem geholfen.